Entdecken Sie die Möglichkeiten

Hilfe, Inspirationen & Videos

Wie erstelle ich eine anonyme Umfrage?

Grundsätzlich ist jede Umfrage stets anonym. Wenn Sie nicht explizit nach personenbezogenen Daten fragen oder eine technische Methode zur Personalisierung nutzen, kann das System von easyfeedback nicht identifizieren, welche Person an der Umfrage teilgenommen hat.

Der technische Basisaufbau ist anonym

Wenn Sie eine Umfrage bei easyfeedback erstellen, dann besteht diese zu Beginn aus einem leeren Fragebogen und hat einen eindeutigen Umfragelink.

Nachdem Sie Ihrer Umfrage nun eine oder mehrere Fragen hinzugefügt und den Link anschließend an 100 Personen versendet haben, kann Ihnen easyfeedback nicht anzeigen, welche Teilnehmer auf den Link geklickt haben. Da easyfeedback an keine weiteren Systeme angebunden ist, über die ein Datenaustausch stattfinden könnte, können auch keine Daten an andere Systeme über fremde Services übermittelt werden.

IP-Adressen oder Cookies sind keine Identifikatoren

In den Einstellungen der Umfrage können Sie eine Mehrfachteilnahme unterbinden. Um dies technisch anzubieten, liest unser System die IP-Adresse eines jeden Teilnehmers aus.

Nach dem Auslesen wird die IP-Adresse in einen nicht-rückverschlüsselbaren kryptischen Hash umgewandelt und erst dann bei easyfeedback gespeichert. Somit ist zu keiner Zeit eine IP-Adresse eines Teilnehmers auf dem Server von easyfeedback gespeichert.

Wenn dieser Mechanismus nicht stattfinden und IP-Adressen gespeichert werden würden, so könnten trotzdem keine Rückschlüsse auf die Identität einer Person geschlossen werden. Da easyfeedback jedoch aus Prinzip keine IP-Adressen speichert, stehen auch keine IP-Adresse zur Verfügung – und es besteht kein Grund zur Sorge.

Die zum Einsatz kommenden Cookies beim Öffnen einer Umfrage verhalten sich ähnlich. Im Browser des Teilnehmers wird der Cookie lediglich gesetzt, um zu prüfen, ob dieser Browser zuvor bereits teilgenommen hat. Auch hier kann keine Verbindung zu der Identität einer Person hergestellt werden.

Zusammenfassend gesagt ist daher jede Umfrage bei easyfeedback grundsätzlich anonym.

Personenbezug herstellen bzw. vermeiden

Um die Anonymität von Personen zu garantieren, dürfen innerhalb von Umfragen keine persönlichen Daten wie Name, E-Mail, Adresse o.ä. abgefragt werden. Denn durch die Abfrage von personenbezogenen Daten kann der Bezug zu einer Person hergestellt werden, womit die Umfrage nicht mehr anonym ist.

Ebenfalls ist beispielsweise die Frage nach einer Kundennummer oder der Abteilung eines Mitarbeiters eine Personalisierung. Daher sollte von Vornherein geklärt werden, ob die Abfrage solcher Informationen relevant und notwendig ist, wenn die Anonymität der Teilnehmer bei einer Umfrage sichergestellt werden soll.

Funktion der Anonymität aktivieren

Zusätzlich und auch grundsätzlich kann die Funktion zur Anonymisierung aktiviert werden. Mit dieser Funktion werden alle technischen Mittel und Statistiken auf eine Weise anonymisiert, so dass keine Identifikation zu einer Person möglich ist.

Des Weiteren wird dem Teilnehmer innerhalb der Umfrage eine Information angezeigt, dass die Teilnahme an der Umfrage anonym ist.

Anonyme Einladungen per E-Mail

Oftmals ist es gewünscht, die Einladungen zu einer Umfrage per E-Mail zu versenden – auch bei einer anonymen Umfrage. Das widerspricht sich auf den ersten Blick, wurde von easyfeedback aber bedacht.

Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie laden Ihre Teilnehmer auf eigenem Wege, bspw. mit Ihrem eigenen System, per E-Mail zur Umfrage ein. In diesem Fall kopieren Sie einfach den Umfragelink und fügen diesen bei der Versendung der E-Mails ein.

    Wie zuvor bereits angedeutet, erhält bei dieser Variante jeder Teilnehmer denselben Link, wodurch keine Verbindung zu einzelnen Personen hergestellt werden kann.

  2. Sie nutzen das E-Mail-Einladungstool von easyfeedback.

    Um Umfrageteilnehmer über das E-Mail-Einladungstool einzuladen, müssen Sie zuerst eine Teilnehmerliste hochladen. An die dort hinterlegten E-Mail-Adressen werden anschließend die Einladungen versendet.

    Innerhalb der Teilnehmerliste können Sie weitere Angaben tätigen: Anrede, Vorname, Nachname, Referenztext (Personalisierung) & individuelle Spalten.

    Die ersten Spalten wie E-Mail, Anrede, Vorname und Nachname werden zu keiner Zeit mit den Ergebnissen in Verbindung gebracht. Das ist nicht vorgesehen und kann auch nicht eingestellt werden. Erst ab der Spalte Referenztext können und werden die Daten in die Auswertung übertragen.

Bestens informiert? Starten Sie jetzt Ihre Umfrage