Ermitteln Sie vor der Entwicklung den Bedarf des Kunden mit einem Fragebogen

Optimiert für jedes Endgerät            
Marktforschung durchführen mit einem Online-Fragebogen

Mit dieser fertigen Umfrage-Vorlage erhalten Sie schnelles Feedback und können dieses in die Entwicklung des Prototypen/Produktes einfließen lassen.

Immobilienscout 24 ist begeisterter easyfeedback Nutzer

„Die Identifikation von Nutzerbedürfnissen gehört zum essentiellen Kern unseres Geschäfts. easyfeedback begleitet uns schon seit mehreren Jahren bei dieser Aufgabe. Wir schätzen besonders die intuitive Bedienbarkeit sowie den professionellen Support.“

Franziska Becker
Guild Lead User Experience Research
TUI ist begeisterter easyfeedback Nutzer

„Wir nutzen easyfeedback für interne und externe Umfragen – schnell, bequem und „easy”! Der unkomplizierte und herzliche Support zaubert uns ein Lächeln aufs Gesicht und wir freuen uns über die stete Weiterentwicklung der Plattform.“

Jennifer Fischer
Guest & Competitor Insights Analyst

Inhalt & Ziele dieser Umfrage-Vorlage

Würden Sie gerne vor Einführung Ihres Produktes wissen, was der Kunde sich wünscht? Eine systematisierte Kundenbefragung anhand von Prototypen oder Entwürfen kann Ihnen die gewünschten Erkenntnisse liefern.

Beginnen Sie mit Ihrer persönlichen Produkt- & Marktforschung. Fragen Sie Ihre Kunden nach deren Wünschen und Budget. Ermitteln Sie vor der Fertigstellung Ihres Produktes die wesentlichen Merkmale, die Ihr Produkt zu einem Verkaufs-Hit machen werden.

Inhalte:

Gefällt den Kunden das Produkt
• Wären Kunden bereit einen rentablen Preis zu zahlen
• Ist ein Angebot zum akzeptierten Preis möglich
• Welcher Entwurf gefällt Kunden besser

Ziele:

• Marktfähige Produkte präsentieren
• Schnelleres Erreichen des produktbezogenen Break-Even-Points 
• Längerer Produktlebenszyklus
Zufriedenere Kunden
• Marktforschung für neue Produktideen

DSGVO-konforme Online-Umfragen

Datenschutz „made in Germany“ (DSGVO)

Anonyme Teilnahme an Umfragen

Anonymität-Funktion für ehrliches Feedback

Nahezu alles, was Sie über Markt- & Produktforschung wissen müssen

Bei der Marktforschung handelt es sich um ein Werkzeug, mit dem aktuelle Marktgegebenheiten systematisch erforscht werden.

Über verschiedene Forschungsinstrumente werden Information sowie Daten gesammelt, aufbereitet und analysiert. Diese Informationen dienen unter anderem dazu, Markt, Branche und Zielgruppe besser kennenzulernen und dadurch eine erfolgreiche Absatzstrategie zu entwickeln. Auch Trends und Chancen für Nischenprodukte zu entdecken oder das Risiko von unternehmerischen Entscheidungen zu reduzieren, können Ziele für den Einsatz einer Marktforschung sein.

Grundsätzlich wird eine Marktforschung durchgeführt, um Märkte, Produkte sowie beteiligte Akteure (Konkurrenten, Lieferanten, Zielgruppe etc.) genauer kennenzulernen und um entscheidungsrelevante Informationen und Erkenntnisse zu sammeln.

Je nach Zweck und Anwendung können aber auch weitere Ziele verfolgt werden. Hierzu zählt es beispielsweise, die Wirkung von Werbung auf das Verhalten der Rezipienten zu erforschen, Trends und Veränderungen im Markt zu entdecken oder das Verhalten von Konsumenten bei der Suche und Verwendung von Produkten zu erforschen.

Je nach Art, Form und Zielsetzung des Forschungsvorhabens gibt es unterschiedliche Methoden und Instrumente, welche bei einer Marktforschung Anwendung finden können. Im Folgenden haben wir Ihnen die gängigsten kurz erläutert:

Befragungen
Bei Befragungen handelt es sich um eine der gängigsten Methoden zur Erhebung von Forschungsdaten. Diese können in digitaler oder papierbasierter Form sowie telefonisch oder persönlich durchgeführt werden. Sie sind je nach Form und Durchführung kostengünstig und flexibel einsetzbar, da schnell eine breite Masse erreicht werden kann.

Interviews
Ebenso wie Befragungen können Interviews persönlich oder telefonisch durchgeführt werden. Hier steht jedoch Qualität statt Quantität im Vordergrund, da durch den persönlichen Kontakt eine tiefere Befragung und Rückfragen möglich sind. Dafür ist jedoch auch der Arbeitsaufwand höher als bei Befragungen.

Experimente
Mithilfe von Experimenten sollen die Ursache, Wirkung und die Zusammenhänge unter kontrollierten Bedingungen überprüft werden. Beispielsweise findet dieses Forschungsinstrument Anwendung, wenn die Werbewirkung erforscht werden soll oder im Rahmen von Produkttests.

Panels
Unter einem Panel versteht man die Befragung einer gleichbleibenden Gruppe über einen längeren Zeitraum. Das wiederholte Abfragen dieser gleichbleibenden Gruppe ermöglicht das Messen und Untersuchen von Veränderungen im Zeitablauf. So können zum Beispiel Veränderungen im Konsumverhalten eines Produktes erforscht werden.

Die Produktforschung ist neben der Werbewirkungs-, Kunden- oder Markenforschung ein weiteres Teilgebiet, in dem Unternehmen Marktforschung betreiben können. Die Produktforschung kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn Informationen und Erkenntnisse rund um das eigene Produkt gesammelt werden sollen, beispielsweise bei der Entwicklung von neuen oder Optimierungen von bestehenden Produkten. Auch bei der Positionierung und Vermarktung von Produkten wird sie eingesetzt.

Je nach Untersuchungsgegenstand können mithilfe einer Produktforschung verschiedene Ziele erreicht werden. So können beispielsweise Erkenntnisse über die Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen der Zielgruppe gesammelt werden, um Produkte marktgerecht zu entwickeln.

Weitere Ziele können das Finden von Alleinstellungsmerkmalen zur Differenzierung vom Wettbewerb oder die Bestimmung der eigenen Wettbewerbsposition, zum Beispiel durch Kriterien wie des Preis-Leistungs-Verhältnisses sein.

Auch die Preisfindung und Produktelimination spielen eine weitere wichtige Rolle bei der Produktforschung. Hier sind Fragen wie: Was wäre der maximale Preis, den ein Kunde bereit wäre, für das Produkt zu zahlen?, hilfreich. Auch die Frage, ob sich ein angebotenes Produkt noch rentiert bzw. noch zeitgemäß ist oder ob das Produkt vom Markt genommen wird (Produktelimination) werden hier untersucht.

Produktforschung kann in unterschiedlichen Bereichen Anwendung finden. Wir haben Ihnen nachfolgend die wichtigsten aufgeführt:

Produktentwicklung

Sollen neue Produkte entwickelt oder bestehende Produkte angepasst werden, können die Bedürfnisse und Erwartungen der anvisierten Zielgruppe oder von bestehenden Kunden beispielsweise durch eine Befragung mittels Fragebogen ermittelt werden. Auch neue Ideen und Prototypen können vorab auf Erfolgsaussicht geprüft werden.

Zielgruppen- und Bedarfsanalyse


Wie gut kennen Sie Ihre (potenziellen) Kunden? Welche Probleme, Herausforderungen, Bedürfnisse und Wünsche haben sie?

Produkte und Dienstleistungen aus dem Blauen heraus zu entwickeln, kann zu einem wirtschaftlichen Risiko führen. Daher ist es für Unternehmen wichtig, die Verhaltensweisen und Ansprüche der Zielgruppe zu kennen und marktgerechte Produkte zu entwickeln.

Wettbewerbsanalyse

Bevor ein Produkt oder ein Unternehmen sich ins Abenteuer stürzt, sollte es erst seinen Markt und seine Wettbewerber durch eine umfassende Analyse kennenlernen.

Dabei kann die anvisierte Zielgruppe helfen, indem sie ihre Meinung und eventuelle Erfahrungen zu Wettbewerbern wiedergeben. Durch die erhaltenen Informationen können Unternehmen die Stärken und Schwächen ihrer Konkurrenten sowie deren Produkte erfahren sowie zukünftige Potenziale entdecken.

Strategieentwicklung

Die Strategieentwicklung ist eine der wichtigsten Aufgaben und Kernkompetenzen des Managements, wenn es darum geht, ein Unternehmen oder Produkt erfolgreich am Markt zu etablieren. Bindet man die Zielgruppe in die Strategie mit ein, kann das erhaltene Feedback beispielsweise für die Produktentwicklung, zur Marketingkommunikation oder zur Preisbildung erfolgreich genutzt werden.

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Fragen hängen insbesondere vom jeweiligen Anwendungsbereich ab.

Steht beispielsweise die Produktentwicklung und Produktoptimierung im Fokus der Forschung, können folgende Fragen sinnvoll sein:

– Wie gefällt dir die Form/das Design unseres Produktes?
– Was muss das Produkt können, damit du es kaufst?
– Wie wichtig sind dir folgende Eigenschaften des Produkts?
– Wie gefällt dir die Verpackung unseres Produktes?
– Wie oft nutzt du unser Produkt?
– Wie nutzt du unser Produkt?
– Gibt es Probleme während der Nutzung?

Für eine Zielgruppen- und Bedarfsanalyse kommen folgende Bereiche in Betracht:

– Fragen zu Demografie und Bildungshintergrund
– Fragen zum Unternehmen
– Fragen zu Herausforderungen
– Fragen zu Kaufgewohnheiten
– Fragen zu persönlichen Interessen
– Fragen zur Recherche von Informationen

Für die Markt- und Wettbewerbsanalyse können nachfolgende Fragen interessant sein:

– An welche Marke denkst du, wenn du an Produkt X denkst?
– Warum denkst du gerade an diese Marke?
– Was macht die Marke so besonders für dich?
– Wie wirkt die Marke und die Kommunikation auf dich?
– Welche der folgenden Eigenschaften macht die Marke gut?
– Hast du schon einmal ein Produkt von unserer Marke genutzt?
– Wie unterscheidet sich unsere Marke von der Marke an die du denkst?

Bei der Strategieentwicklung beispielsweise für die Vermarktung von Marken und Produkten können nachfolgende Fragen behilflich sein:

– Was ist das Besondere an unserem Produkt/unserer Marke?
– Welche der Punkte sind ausschlaggebend für die Nutzung unseres Produktes?
– Welche Emotionen verbindest du mit unserem Produkt/unserer Marke?
– Wie würdest du unser Produkt nutzen?
– Welchen Preis würdest du maximal für unser Produkt zahlen?

Sie befinden sich in professioneller Gesellschaft

Referenzkunde Immobilienscout 24
Referenzkunde ePrimo
Referenzkunde Audi AG
Referenzkunde TUI
Referenzkunde Jägermeister
Referenzkunde Lufthansa
Referenzkunde PUMA

Jeden Monat über 740.000 Teilnehmer an easyfeedback Umfragen