Newsletteranmeldungen steigern mit Online-Formularen

Optimiert für jedes Endgerät            
Registrierung zum Newsletter per Umfrage

Mit dieser Umfrage-Vorlage können Sie ein kurzes Formular zur Newsletteranmeldung erstellen und auf Ihrer Website platzieren.

Immobilienscout 24 ist begeisterter easyfeedback Nutzer

„Die Identifikation von Nutzerbedürfnissen gehört zum essentiellen Kern unseres Geschäfts. easyfeedback begleitet uns schon seit mehreren Jahren bei dieser Aufgabe. Wir schätzen besonders die intuitive Bedienbarkeit sowie den professionellen Support.“

Franziska Becker
Guild Lead User Experience Research
TUI ist begeisterter easyfeedback Nutzer

„Wir nutzen easyfeedback für interne und externe Umfragen – schnell, bequem und „easy”! Der unkomplizierte und herzliche Support zaubert uns ein Lächeln aufs Gesicht und wir freuen uns über die stete Weiterentwicklung der Plattform.“

Jennifer Fischer
Guest & Competitor Insights Analyst

Inhalt & Ziele dieser Umfrage-Vorlage

Newsletter sind ein Instrument und ein wichtiger Marketingkanal zur Kundenbindung und Aktivierung. Sie steigern den Umsatz   und informieren über neue Produkte. Nutzen Sie unsere Umfrage-Vorlage als Formular zur bequemen, effizienten Anmeldung bei Ihrem Newsletter.

Ein vertrauenerweckendes Formular für die Newsletteranmeldung reduziert die Absprungrate. Der erste Eindruck des Interessenten entscheidet, auch bei der Anmeldung zu Ihrem Newsletter.

Inhalte:

• Notwendige Daten erfassen
• Interessen abfragen
• Gewünschte Produktgruppen auswählen
• Hinweise und Links auf Datenschutz  einbinden
• Vertrauenswürdige Newsletteranmeldung

Ziele:

• Effiziente Newsletteranmeldungen
• Treue Abonnenten gewinnen
• Kunden durch Newsletter aktivieren
• Einfaches Teilen der Newsletteranmeldung
• Umsatz steigern

DSGVO-konforme Online-Umfragen

Datenschutz „made in Germany“ (DSGVO)

Anonyme Teilnahme an Umfragen

Anonymität-Funktion für ehrliches Feedback

Nahezu alles, was Sie über Newsletter wissen müssen

Ein Newsletter ist ein elektronisches Rundschreiben, welches mithilfe eines Programms zum Versenden von E-Mails erstellt und an einen Kreis von Abonnenten gesendet wird.

Je nach Zweck und Ziel kann ein Newsletter unterschiedliche Inhalte, wie beispielsweise Informationen über Produktneuheiten, Rabatte und Sonderangebote oder das Promoten von redaktionellen Beiträgen und Expertenwissen, beinhalten.

Wie oft das Rundschreiben versendet wird, hängt vom Ziel und Zweck ab und kann von täglich über wöchentlich bis hin zu themenabhängig variieren.

Als Teil der Marketingstrategie kann der Newsletter ein wichtiger Baustein sein, um unternehmerische Ziele, wie beispielsweise die Generierung von Neukunden oder die längerfristige Bindung von Bestandskunden, zu erreichen.

Bei einem Newsletter handelt es sich zudem um eine kostengünstige Methode, um ohne Streuverluste genau die Personen anzusprechen, die sich mit Ihrem Business beschäftigen.

Zudem können Sie das Rundschreiben über personalisierte Inhalte direkt auf die Bedürfnisse Ihrer Abonnenten abstimmen. Über enthaltene Links, welche die Newsletter-Abonnenten zu weiterführenden Texten leiten, haben Sie die Möglichkeit den Traffic auch auf Ihrer Website zu steigern.

Der Newsletter ist aufgrund seiner Flexibilität – freie thematische Gestaltungsmöglichkeiten und freie zeitliche Planung – sowie der Möglichkeit der Erfolgskontrolle durch Messung von Kennzahlen, ein echter Allrounder.

Das hängt ganz davon ab, welche Marketingstrategie Sie verfolgen und welche Funktion der Newsletter haben soll. Dementsprechend orientieren sich der Aufbau, der Inhalt und die visuelle Gestaltung des Newsletters an seinem jeweiligen Ziel.

Haben Sie beispielsweise das Ziel, die Kundenbindung zu stärken, um Ihre Kunden längerfristig an Ihr Unternehmen zu binden, so können Sie neben dem Hinweis auf Aktionen, Angeboten und Rabatten, auch inspirierende und hilfreiche Beiträge zu Ihren angebotenen Produkten und Dienstleistungen kommunizieren. Sie können auch von Zeit zu Zeit, beispielsweise anhand der Einbindung einer Umfrage im Newsletter, nach den Bedürfnissen Ihrer Kunden oder der Zufriedenheit fragen.

Ein weiteres Ziel für den Einsatz eines Newsletters könnte die Gewinnung von neuen Kunden sein. Sollten sich beispielsweise Personen über andere Marketingmaßnahmen, für Ihren Newsletter angemeldet haben, die noch keine Kunden sind, dann können Sie diese über den Newsletter durch attraktive Angebote oder durch überzeugende Informationen und Inhalte zum Kauf bewegen.

Des Weiteren muss ein Newsletter nicht immer ein monetäres Ziel verfolgen, er kann auch eingesetzt werden, um die Bekanntheit der eigenen Marke zu vergrößern. Dafür können Sie diesen besonders interessant für Ihre Abonnenten machen, indem Sie an einem bestimmten Tag in der Woche beispielsweise wertvolle Tipps und Tricks, zum Beispiel zur Nutzung von angebotenen Produkten, geben. Sie können den Newsletter auch zum strategischen Aufbau einer Marke oder zur Steigerung der Reputation nutzen, um zum Beispiel Einblick in die gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmens zu kommunizieren.

Wie Sie sehen, ein Newsletter kann auf verschiedenste Weise eingesetzt werden und dementsprechend unterschiedliche Ziele erreichen. Fragen Sie sich zu Beginn, welche Funktion der Newsletter in Ihrer Marketingkampagne haben soll, wie die Strategie aussehen soll und für welches konkrete Ziel der Newsletter seinen Beitrag leisten soll. So wird dieser zum Erfolg.

Ganz einfach. Anders als mit einem Standardformular, mit dem man nur die E-Mail-Adresse abfragt, kann man bei einem Fragebogen weitere Abfragen tätigen. So können Sie Ihren neuen Abonnenten gleich auf den Zahn fühlen und sie beispielsweise zu ihren Interessen oder den Gründen der Anmeldung befragen. Dies ermöglicht es Ihnen, den passenden Content für Ihre Abonnenten zu kreieren.

Mit einem Fragebogen können Sie bereits die Anmeldung zum Newsletter zu einem Erlebnis machen. Geben Sie Ihrem Newsletter einen visuellen und kreativen Touch für eine animierende, interaktive Erfahrung.

Mit einem Fragebogen-Tool wie easyfeedback können Sie zudem die Daten aus der Anmeldung automatisch in Ihr verwendetes CRM-System übertragen lassen.

Klar. Die folgenden Tipps zum Erstellen & Gestalten eines Newsletter-Anmeldeformulars haben wir für Sie gesammelt:

  • Einfache Anmeldung ermöglichen
  • Nicht zu viele Daten abfragen
  • Kommunizieren Sie, was die Teilnehmer von dem Newsletter erwarten können
  • Fragen Sie die Interessen und den Grund für die Anmeldung ab
  • Gestalten Sie das Formular kreativ und verwenden Sie Farben und Schriften basierend auf Ihrem Corporate Design
  • Newsletteranmeldeformular auf Website und in E-Mails einbinden
  • Rechtliche Aspekte wie Einwilligungserklärung beachten und Datenschutzbestimmungen einbinden
  • Schaffen Sie einen Anreiz, um die Anmelderate zu steigern, beispielsweise mit einem Rabattcode

Sie befinden sich in professioneller Gesellschaft

Referenzkunde Immobilienscout 24
Referenzkunde ePrimo
Referenzkunde Audi AG
Referenzkunde TUI
Referenzkunde Jägermeister
Referenzkunde Lufthansa
Referenzkunde PUMA

Jeden Monat über 740.000 Teilnehmer an easyfeedback Umfragen