Testen Sie Ihr Unternehmen auf Flexiblität und Anpassungsfähigkeit mit einem Agilitätscheck

Optimiert für jedes Endgerät            
Agilität deines Unternehmen mit einem Quiz überprüfen

Mit unserer fertigen Quiz-Vorlage erfahren Sie, wie flexibel Ihr Unternehmen auf veränderte Marktbedingungen und Herausforderungen reagieren kann.

Immobilienscout 24 ist begeisterter easyfeedback Nutzer

„Die Identifikation von Nutzerbedürfnissen gehört zum essentiellen Kern unseres Geschäfts. easyfeedback begleitet uns schon seit mehreren Jahren bei dieser Aufgabe. Wir schätzen besonders die intuitive Bedienbarkeit sowie den professionellen Support.“

Franziska Becker
Guild Lead User Experience Research
TUI ist begeisterter easyfeedback Nutzer

„Wir nutzen easyfeedback für interne und externe Umfragen – schnell, bequem und „easy”! Der unkomplizierte und herzliche Support zaubert uns ein Lächeln aufs Gesicht und wir freuen uns über die stete Weiterentwicklung der Plattform.“

Jennifer Fischer
Guest & Competitor Insights Analyst

Inhalt & Ziele dieser Quiz-Vorlage

In Zeiten steigender Digitalisierung  und dynamisch verändernder Marktbedingungen werden Unternehmen ständig mit neuen Herausforderung  konfrontiert. Die neuen Umstände erfordern von Unternehmen heutzutage rasches Handeln und eine hohe   Anpassungsfähigkeit innerhalb der gesamten Organisation, um im Wettbewerb mithalten zu können.

Ein Agilitätscheck als Online-Quiz hilft Ihnen dabei zu reflektieren und zu verstehen, ob und wie agil Ihr Unternehmen bisher aufgestellt war. Entdecken Sie Verbesserungspotenziale in Bezug auf Führung und Organisationsentwicklung, Transparenz in der internen Unternehmenskommunikation, bisherige Arbeitsmethoden und in vielen weiteren Bereichen.

Machen Sie sich bewusst, welche Auswirkungen ein agileres Unternehmen auf Ihre Wettbewerbsfähigkeit haben wird.

Inhalt:

• Abfrage zur Selbstorganisation
• Abfrage zur Unternehmensführung 
• Beurteilung der internen Transparenz
• Auffassung über Unternehmenskultur
• Befragung zur Achtsamkeit
• Selbsteinschätzung Unternehmensagilität

Ziele:

• Selbstreflexion und Dialog
• Verbesserungspotenziale aufdecken
• Agilität und Flexibilität verbessern
• Wettbewerbsvorteile erlangen

DSGVO-konforme Online-Umfragen

Datenschutz „made in Germany“ (DSGVO)

Anonyme Teilnahme an Umfragen

Anonymität-Funktion für ehrliches Feedback

Nahezu alles, was Sie über Agilität wissen müssen

Bezeichnen wir jemanden als agil, so ist diese Person geistig und körperlich gewandt. Der Begriff wird beispielsweise bei älteren Menschen verwendet, die noch bis ins hohe Alter fit sind.

Doch nicht nur Menschen können als agil bezeichnet werden, auch in Unternehmen wird Agilität ein immer größeres Thema. Dabei beschreibt Agilität das flexible sowie proaktive und initiative Reagieren auf unvorhergesehene Ereignisse und neue Anforderungen .

Zurück geht der Begriff auf den Soziologen Talcott Parson , welcher in den 1950er-Jahren vier Fähigkeiten identifiziert hat, die jedes System erfüllen muss, um langfristig existieren zu können. Laut Parson muss ein Unternehmen sich an äußere Bedingungen anpassen (Adaption), Ziele formulieren und diese verfolgen (Goal Attainment), einen sozialen Zusammenhalt herzustellen (Integration) und dabei grundlegende Strukturen und Wertmuster aufrechterhalten (Latency). Aus den vier Anfangsbuchstaben der genannten Funktionen ergibt sich das Wort agil.

Häufig werden die Begriffe Agilität und Flexibilität im allgemeinen Sprachgebrauch gleichgesetzt. Gemeinsam haben beide Begriffe, dass es darum geht, sich auf neue Situationen einzustellen und darauf zu reagieren. Der Begriff der Agilität ist hier jedoch etwas weiter gefasst.

So heißt es in der Definition des Gabler Wirtschaftslexikons , dass Organisationen flexibel und darüber hinaus proaktiv und initiativ agieren, um Veränderungen umzusetzen. Flexibel zu reagieren kann dabei auch bedeuten, nach einer Anpassung bei einer erneuten Änderung der Situation wieder in den Ursprungszustand zurückzukehren.

Agilität hingegen integriert die positiven Aspekte der geänderten Situation und verbindet damit Altbewährtes und Neues, sodass sich ein neuer Zustand und damit auch eine Weiterentwicklung ergeben.

Keine Frage Agilität ist erstrebenswert. Doch was benötigen Unternehmen, um als agil zu gelten? Wir haben Ihnen nachfolgend einige Merkmale zusammengestellt, die Ihnen einen kleinen Einblick in das Thema geben:

1. Selbstorganisation
In einem agilen Unternehmen organisieren die Mitarbeiter ihre Arbeit im Team selbst. Die Arbeitsaufgaben werden dabei auf die Teammitglieder aufgeteilt und jeder trägt für seinen Bereich die Verantwortung. Die Mitarbeiter können sowohl ihre Teams selbst zusammenstellen als auch entscheiden, wie die Arbeitsaufgaben ausgeführt werden sollen. Durch regelmäßige Reflexionen wird die Zusammenarbeit kontinuierlich verbessert.

2. Führung
Der klassische autoritäre Führungsstil von oben nach unten findet in agilen Unternehmen keine Anwendung. Hier herrschen flache Hierarchien, in denen jeder Entscheider ist und Verantwortung trägt. Die Führungskräfte sind eher unterstützend tätig, anstatt zu delegieren. Ein gegenseitiges Feedback zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern ist explizit erwünscht.

3. Transparenz
In agilen Unternehmen ist Transparenz ein wichtiges Merkmal. So werden alle Entscheidungen und Entwicklungen offen im Unternehmen kommuniziert. Dadurch sind Aufgaben, Zuständigkeiten und Ziele stets allen bekannt und die Mitarbeiter fühlen sich mehr in die Geschicke und der Gestaltung des Unternehmens eingebunden.

4. Unternehmenskultur
Durch den offenen Austausch besteht ein großes Vertrauen der Mitarbeiter untereinander und auch zwischen Mitarbeitern und Führungskräften. Die Kommunikation im Unternehmen erfolgt wertschätzend und transparent. Agile Unternehmen sind zudem offen für Neues und bereit, etablierte Werte zu überdenken. So werden Mitarbeiter unter anderem auch dazu ermutigt, experimentell vorzugehen, um aus Fehlern lernen zu können. 


5. Achtsamkeit
Achtsamkeit kennen Sie vermutlich eher aus dem Meditationskurs. Doch auch in Unternehmen kommt das Thema immer mehr an. So hilft Achtsamkeit unter anderem bei der Teamarbeit Probleme und Konflikte zu lösen und wird in agilen Unternehmen nachhaltig in den Arbeitsalltag integriert. In Meetings wird auf eine respektvolle und effektive Kommunikation geachtet und Mitarbeitern und Führungskräften so die Möglichkeit zu einem Austausch auf Augenhöhe gegeben.

Eine agile Arbeitsweise bringt dem Unternehmen neben der Möglichkeit flexibel auf veränderte Marktbedingungen und Kundenanforderungen zu reagieren, einige weitere Vorteile:

So führt unter anderem der stärkere Einbezug der Kunden in den Produktentwicklungsprozess dazu, dass agile Unternehmen deutlich besser auf veränderte Bedürfnisse und Anforderungen reagieren können. Dies führt zu einer höheren Erwartungskonformität.

Aber auch die Mitarbeiter profitieren vom agilen Arbeiten: Die stärkere Beteiligung der Mitarbeiter an Unternehmensentscheidungen oder bei der Gestaltung der Unternehmenskultur führt zu einer verbesserten Zusammenarbeit und einer höheren Motivation.

Durch flache Hierarchien und regelmäßige Meetings, in denen sich jeder einbringen kann, erhalten die Mitarbeiter zudem mehr Informationen zu bestehenden Arbeitsabläufen. Dadurch ist die Belegschaft immer auf dem aktuellen Stand und wird stärker eingebunden, was zu einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit und einem stärkeren Wir-Gefühl beiträgt.


Ein weiterer Vorteil ist, dass Probleme und Verbesserungsvorschläge, die zunächst bei den umsetzenden Mitarbeitern auffallen, zeitnah besprochen und die Ziele gemeinsam angepasst werden können. Durch dieses regelmäßige Feedback kann schnell und flexibel auf veränderte Marktbedingungen oder Probleme beispielsweise im Produktionsablauf reagiert werden.

Der Agilitätscheck gibt Ihnen einen guten Überblick darüber, wie agil und anpassungsfähig Ihr Unternehmen auf veränderte Marktbedingungen und Herausforderungen reagiert. Durch eine Selbstreflexion stellen Sie schnell fest, was bereits gut läuft und in welchen Bereichen Sie noch Optimierungsbedarf haben, um noch agiler zu werden. Entdecken Sie so Verbesserungspotenziale in Bezug auf Führung, Organisationsentwicklung, Transparenz, Arbeitsmethoden und vieles mehr.

Unser Fragebogen zum Agilitätscheck ist dabei als Quizvorlage gestaltet. Das Online-Quiz kann schnell und einfach beantwortet werden und gibt Ihnen im Anschluss ein Feedback zu Ihrem aktuellen Stand. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, die Vorlage an Ihre Bedürfnisse anzupassen oder eine ganz neue Umfrage zu gestalten. Probieren Sie es doch mal aus.

Sie befinden sich in professioneller Gesellschaft

Referenzkunde Immobilienscout 24
Referenzkunde ePrimo
Referenzkunde Audi AG
Referenzkunde TUI
Referenzkunde Jägermeister
Referenzkunde Lufthansa
Referenzkunde PUMA

Jeden Monat über 740.000 Teilnehmer an easyfeedback Umfragen